Einige neue Spieler sind inzwischen zum SV Eichede ins Ernst-Wagener-Stadion gewechselt. Foto: sr

Eichede – Im Amateurbereich sind längst alle Entscheidungen gefallen, die Vereine wissen woran sie sind und wo sie in der nächsten Spielzeit kicken werden. Die Reservemannschaft des SV Eichede (Tabellen-11.) wusste das allerdings schon vor der Bekanntgabe des SHFV vor ein paar Wochen, ist in den Planungen schon sehr weit. Ergebnis: Mit Torwart Lars Rott, Malte Haas, Nicos May, Marcel Prahl, Alexander Pfefer und Giuliano Hill rücken gleich sechs Nachwuchskräfte aus der eigenen U 19 ins Reserveteam auf. Dazu gesellen sich mit Yannik Teichmann (SC Elmenhorst), Mateo Evers (Rahlstedter SC), Darijo Kramer (TSV Trittau), Alexander Hintz (Rahlstedter SC), Tjark Reinke (FC Voran Ohe) und Miguel Albrecht (SSV Güster) sechs externe Zugänge. Im Gegenzug steht fest, dass Jan-Ole und Mathis Hansen, ebenso wie Marcel Gatermann, sich Tremsbüttel/Elmenhorst anschließen und Eichede verlassen.

Zugang Nr. 12, Miguel Albrecht aus Güster, in Eichede. Foto: oH/SVE
Anzeige