Kämpferisch zeigte sich Phoenix Kisdorf schon in der Spielzeit 2019/2020. Foto: sr

Segeberg – Landesligist Kisdorf macht weiter Nägel mit Köpfen. Mit Lasse Oosting (24) und Christian Schmidt (29) konnten die Segeberger jüngst zwei Akteure aus ihren Kader weiter an sich binden. Dazu hat Trainer Boris Völker auch die Lücke auf der Torwartposition geschlossen. Dort wurde nach Danny Schramm (31) mit Jan Grospitz (35) ein zweiter Tormann an Bord gezogen.

Übersicht der Kaderbewegung des SSC

Zugänge: Danny Schramm (SV Todesfelde), Jan Grospitz (SSV Rantzau), Torge Hinrichsen und Maximilian Sevastianov (2. Herren), Kayahan Demirtag (SC Condor Hamburg), Julius Schult und Leon Schult (Brüder-Gespann aus der eigenen U 19)

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK

Abgänge: Lars Jung (Kaltenkirchener TS), Timo Vanselow (FSG Kaltenkirchen)