VfB Lübeck, Stadion Lohmühle

Lübeck – Es ist angerichtet! Nach jetzigem Stand sollten dem Stadtderby am Freitag zwischen dem VfB Lübeck und 1. FC Phönix Lübeck wohl über 6000 Zuschauer beiwohnen. Stand heute Mittag hatten bereits 5400 Fußballinteressierte sich laut Angabe des Gastgebers Tickets für den Freitagabend auf der Lohmühle (Anpfiff 19.30 Uhr) gesichert. Sitzplätze sind nur noch wenige vorhanden, Stehplätze noch genügend verfügbar. Das Stadion öffnet seine Pforten ab 18 Uhr. In allen Innenbereichen greift die 3G-Regel. Beim heutigen VfB-Pressegespräch äusserte sich Morten Rüdiger zum anstehenden Match, sprach dabei auch von viel Vorfreude.

Gleich Gas geben…

„Man merkt in der Stadt, das die Sehnsucht nach so einem Spiel groß ist. Wir haben mit der Mannschaft da jeden Tag drüber gesprochen. Für mich ist das ein neues Derby und da gibt es nur ein Ziel: Wir wollen das positiv bestreiten, vor allen die Fans, die länger nicht im Stadion waren abholen und für die nächste Zeit gewinnen. Derbys sind immer brisante Duelle. Da kommt es von der ersten Minute darauf an, das wir da sind, das wir zeigen das wir mehr wollen als der Gegner. Die Atmosphäre bei Derbys ist geil, wenn man Zweikämpfe gewinnt ist das doppelt so viel wert, wie in einem normalen Spiel. Man will die Nummer 1 sein in der Stadt – und das werden wir auch sein.“

- Anzeige -

Nicht beim VfB Lübeck dabei..

Die Personalsituation stellt sich wie folgt dar: Außenverteidiger Mattis Daube (Riss des vorderen Kreuzbandesim linken Knie, Riss des Außenmeniskus und ein Knochenstauchungsbruch im Oberschenkel) wird monatelang nicht zur Verfügung stehen, Jamie Shalom (doppelter Kieferbruch) ebenfalls. Auch Alexander Schmitt erwischte es zuletzt. Nach einem MRT wurde ein Stauchungsbruch beim Sechser diagnostiziert. Robin Kölle ist zwar ins Aufbautraining eingestiegen. Ein Einsatz am Freitag im Derby gegen die Adlerträger käme für den Sommerneuzugang aber definitiv viel zu früh. Auch Robin Krolikowski (muskuläre Probleme) fällt definitiv aus auf Seiten des VfB Lübeck.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Duo fehlt beim 1. FC Phönix Lübeck…

Bei den Adlerträgern muss Coach Daniel Safadi nach heutigem Stand neben dem Langzeitverletzten Abdullah Abou Rashed (Kreuzbandriss) im Derby auch auf die Dienste von Sam-Calvin Kisekka (im Aufbautraining) verzichten. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Dustin Thiel (Knie) und Kusi Kwame (grippaler Infekt/pausierte am Dienstag).

Dustin Thiel (1. FC Phönix Lübeck) verletzte sich zuletzt beim Heimspiel gegen den SC Weiche Flensburg 08. Foto: sr

Bildquellen

  • VfB Lübeck, Kaben: Lobeca/Kaben
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.