Marcello Meyer (1. FC Phönix) im Spiel gegen den SV Eichede. Foto Lobeca/Kaben

Eichede – Der Transfer ging fix. Marcello Meyer wechselt zur neuen Saison vom 1. FC Phönix Lübeck zum derzeitigen Liga-Konkurrenten SV Eichede. Der 29-jährige Mittelfeldspieler trifft auf seinen früheren Trainer Denny Skwierczynski. Beide arbeiteten bereits beim VfB Lübeck in der Regionalliga und zuvor in der Reserve-Mannschaft zusammen.

Mit Meyer zurück in die Viertklassigkeit?

Meyer verlässt Phönix nach nur anderthalb Jahren. Zuletzt gab es unterschiedliche Meinungen zum Thema Regionalliga, die der Lübecker nur zu gut kennt. Am Adlerhorst möchte man anscheinend finanziell etwas kürzertreten und akzeptierte die Entscheidung Meyers, den Verein zu verlassen. Die ambitionierten Stormarner lagen als nächste Station nahe. Dort entsteht langsam etwas mit Bedacht. Der Verein steht derzeit auf Rang fünf in der Oberliga und könnte mittelfristig den Weg zurück in die Viertklassigkeit anstreben. Mit Meyer ist dieser Gang machbar.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige