Anhänger des Halleschen FC stürmen Stadion

Symboldbild

Hamburg – Zufall? Der Hallesche FC spielte am vergangenen Sonnabend beim VfB Lübeck in der 3. Liga. Gästefans waren nicht zugelassen und auf Nachfrage von HL-SPORTS bei der Polizei gab es dabei keine Vorkommnisse oder Auffälligkeiten.

Halle in Hamburg

Halle in Hamburg Am Sonntag kickte die A-Jugend der Sachsen-Anhalter beim ETV Hamburg in der A-Jugend-Bundesliga. Kurz nach Anpfiff auf der Wolfgang-Meyer-Sportanlage stürmten Personen aus der Fanszene des HFC das Stadion. Nach Auskunft des ETV überliefen 40 bis 50 Personen den Ordnungsdienst. Die Hausherren riefen die Polizei, die Personalien der Beteiligten aufnahmen. Das Hygienekonzept ließ keine Zuschauer zu. Den Hallenser Fans droht nun ein Ordnungsgeld wegen Nichteinhaltung und möglicherweise ein bundesweites Stadionverbot.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Ungebetener und wegen Nichteinhaltung des Hygienekonzepts nicht erlaubter Besuch von Fans aus Halle beim A-Junioren…

Posted by ETV Hamburg on Sunday, October 25, 2020

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.