Mehr als ein Gerücht zur Trainerwahl beim VfB Lübeck? – Unterhaching erster Absteiger

Meppen, Uerdingen und Bayern II punkten

Sportdirektor Rocco Leeser (links), Co-Trainer Lukas Pfeiffer und Chefcoach Rolf Martin Landerl. Foto: Fishing4/Marcel Krause

Lübeck – Während der zweiten Halbzeit der verbleibenden Spiele des 35. Spieltags in der 3. Liga am Mittwoch machte ein Gerücht die Runde, wer neben Benjamin Duda sonst noch der mögliche Nachfolger von Cheftrainer Rolf Landerl beim VfB Lübeck werden könnte. Und zwar Co-Trainer Lukas Pfeiffer, falls die Grün-Weißen in die Regionalliga absteigen und einen Neuaufbau einleiten. Eine interne Lösung also?

Nur eine Saison

Dass die Lübecker nach nur einer Saison im Profifußball wieder den Gang in die höchste Amateurklasse antreten, ist nach den Ergebnissen nicht unwahrscheinlich. Die Konkurrenz punktete im Gegensatz zum VfB (am Dienstag 0:3 gegen SV Wehen Wiesbaden).

- Anzeige -

Lübecker Abstieg so gut wie besiegelt

Der Rückstand für Landerl & Co. beträgt auf den SV Meppen nun sieben Punkte. Die Emsländer sicherten sich beim torlosen Unentschieden am Mittwoch in Zwickau einen Zähler. Auch der KFC Uerdingen und der FC Bayern II, die ebenfalls auf Abstiegsplätzen stehen, punkteten. Der VfB Lübeck spielt am kommenden Sonntag in Meppen, dann kommt der FSV Zwickau in die Hansestadt und am letzten Spieltag geht es zu Aufstiegskandidat F.C. Hansa Rostock. Alle drei restlichen Begegnungen müssten die Grün-Weißen gewinnen und dann dürften die Konkurrenten keine Erfolge mehr feiern. Theoretisch ist das natürlich möglich, doch das wäre wie ein Wunder – allerdings hatte das der Liga-Neuling in dieser Saison eher selten auf seiner Seite.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Haching verabschiedet sich

Der erste Absteiger steht seit Mittwoach um 20.53 Uhr fest: Die SpVgg Unterhaching unterlag Waldhof Mannheim und muss in die Regionalliga Bayern. Das Tabellenschlusslicht hat auf die Meppener zehn Punkte Rückstand und ist nicht mehr zu retten.

Der 35. Spieltag (4./5.5.)

Rostock – Ingolstadt 1:1
1860 – Kaiserslautern 3:0
Halle – Türkgücü 4:1
Verl – Dresden 0:0
Lübeck – Wiesbaden 0:3
Uerdingen – Köln 1:1
Duisburg – Bayern II 2:2
Unterhaching – Mannheim 0:2
Zwickau – Meppen 0.0
Saarbrücken – Magdeburg 0:3

Die Tabelle

1.SG Dynamo Dresden3554 : 2966
2.F.C. Hansa Rostock3550 : 3266
3.TSV 1860 München3565 : 2964
4.FC Ingolstadt3548 : 3864
5.1. FC Saarbrücken3564 : 4955
6.SV Wehen Wiesbaden3556 : 4755
7.SC Verl3563 : 5251
8.Viktoria Köln3548 : 5349
9.1. FC Magdeburg3538 : 4147
10.Türkgücü München3543 : 4846
11.Hallescher FC3544 : 5546
12.SV Waldhof Mannheim3545 : 5245
13.FSV Zwickau3542 : 4444
14.MSV Duisburg3548 : 5743
15.1. FC Kaiserslautern3539 : 4738
16.SV Meppen3535 : 5638
17.KFC Uerdingen3535 : 4537
18.FC Bayern München II3544 : 5336
19.VfB Lübeck3537 : 5431
20.SpVgg Unterhaching3537 : 5428

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.