Sven Tramm, Teamchef beim SV Todesfelde, weiß von keiner Entscheidung beim Thema Aufstieg. Foto: sr
Anzeige

Todesfelde – Auch beim Oberligisten Todesfelde macht man sich so seine Gedanken über die Zukunft – auch sportlicher Natur. Zuletzt wurde in anderen Medien sogar angedeutet, dass die Segeberger jetzt womöglich doch nicht für die Regionalliga Nord melden wollen. „Davon weiß ich nichts. Mein letzter Kenntnisstand ist, dass noch Gespräche stattfinden, Sachen bezüglich des Stadions, auch finanzielle Dinge besprochen werden. Entschieden ist also nichts“, ist Sven Tramm (Teamchef) überrascht, legt den Fokus im Moment aber auf andere Dinge. „Wir sind alle eher mit dem Coronavirus beschäftigt, schauen wie das weiter seine Kreise zieht und welche Auswirkungen das Ganze auf das normale Leben hat.“

Anzeige