Michael Clausen tritt bei Preußen Reinfeld zurück
Foto: Lobeca/Schlikis
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Reinfeld – Überraschender Trainerwechsel beim SV Preußen 09 Reinfeld. Der Oberligist teilte am Montagabend mit, dass Cheftrainer und A-Lizenzinhaber Michael Clausen von seinem Amt zum 31. Januar zurücktreten wird. Dem Fußballvorstand des Oberliga-Aufsteigers Uwe Franzki, Daniel Seperant, und Jan-Henrik Schmidt gab er Anfang des Monats persönliche Gründe für diese Entscheidung an.

In der Pressemitteilung der Stormarner heißt es:

Diese Nachricht trifft den Fußball-Vorstand um den 1. Vorsitzenden Uwe Franzki überraschend: „Michael teilte mir in einem persönlichen Gespräch mit, dass er privat derzeit sehr eingespannt ist und den Aufwand in der Oberliga SH nicht mehr in dieser Intensität stemmen könne.“ „Ich schätze Michael privat und fachlich sehr und bedauere diesen Schritt.“

Nach zwei Aufstiegen, drei Kreispokalsiegen sowie den zweimaligen Einzug ins Landespokalhalbfinale verliert der SV Preußen Reinfeld seinen erfolgreichsten Trainer der 110-jährigen Vereinsgeschichte

Dem Vorstand und der Fußballabteilung des SV Preußen Reinfeld ist es ein besonderes Anliegen zu erwähnen, dass in diesem Fall der Wunsch unseres langjährigen und sehr erfolgreichen Trainers nachgekommen worden ist.

„Wenn Michael wieder Lust und Zeit hat, im Verein aktiv zu werden, stehen ihm die Türen offen. Wir freuen uns, wenn wir Michael in Zukunft am Bischofsteicher Weg das eine oder andere Mal begrüßen können.“

Nachfolger von Michael Clausen wird der bisherige Co-Trainer Pascal Lorenz, der ab sofort mit dem neu verpflichteten Jan Christian Hack, ehemals Trainer des SSV Pölitz, ein gleichberechtigtes Trainerteam bildet.

Mit Jan Christian konnten wir einen jungen und sehr akribischen Trainer gewinnen, der es in den letzten Jahren in Pölitz immer wieder geschafft hat, junge Spieler in den Liga-Kader zu integrieren und stetig weiterzuentwickeln. In den Gesprächen mit dem Sportvorstand konnte er absolut überzeugen und auch die Chemie und Vorstellungen zwischen Pascal Lorenz und Jan Christian Hack stimmte auf Anhieb überein.