Mit 14 Jahren für Deutschland: Erster Einsatz für Helene Duwe gegen Österreich mit Torjubel

Anker-Nachwuchsspielerin trifft im Nationaltrikot

Heinz Baade und Anker-Nachwuchsspielerin Helene Duwe. Foto: Knothe

Wismar – Die Hansestadt Wismar ist stolz auf ihr jüngstes Talent. Helene Duwe ist 14 Jahre jung, kommt aus Krusenhagen und spielt für den FC Anker Wismar, hat Kreis- und Landesauswahl-Erfahrungen und nun das erste Mal den Adler auf dem Trikot getragen. In der vergangenen Woche war es so weit. Im Länderspiel gegen Österreich stand die Nordwestmecklenburgerin in der Startelf von Bundestrainerin Bettina Wiegmann. 0:2 lag das Deutsche Team zurück, dann traf Duwe zum Anschluss und am Ende reichte es zu einem 3:3-Unentschieden.

„Helene hat’s drauf!“

Die Eltern Margit und Volkmar Duwe waren dabei, ebenfalls mächtig stolz auf ihre „Kleine“ und auch Heinz Baade, früherer Anker-Vorstand und Verbandstrainer, sagte im Sommer in einem Interview: „Ich freue mich für Helene und dem Wismarer Fußballsport. Da ich meine zwanzigjährige Trainerfunktion in der DFB-Talentförderung beende, auch für mich noch mal ein freudiges Ereignis und Erlebnis. Helene hat’s drauf!“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.