„Motte“ heute beim Arzt

Lübeck – Im Landespokal-Viertelfinale zwischen dem VfB LÜbeck und 1. FC Phönix Lübeck musste Morten Rüdiger, nach einem Tritt, verletzungsbedingt und humpelnd vorzeitig ausgewechselt werden. Heute geht es für den Allrounder nun zum Arzt. Die gute Nachricht vorweg: Es ist scheinbar nichts gebrochen, auch sind wohl keine Bänder gerissen. Vielmehr wurde gestern Abend per Schnell-Diagnose eine Einblutung festgestellt. Um Gewissheit zu haben, geht es für „Motte“ nun zum Röntgen und Ultraschall.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here