Nach dem Abstieg: So geht es in Bad Schwartau weiter

Trainerfrage noch nicht ganz geklärt

Die SG Bad Schwartau ist in die Kreisklasse abgestiegen. Foto: Lobeca

Bad Schwartau – Die SG Bad Schwartau verabschiedete sich am vergangenen Sonntag aus der Kreisliga in die A-Klasse. Für die Ostholsteiner ist es der zweite Abstieg in Folge, denn vor einem Jahr ging es aus der Verbandsliga runter. Fragen über Fragen, die man sich am Rensefeld stellen muss und sicher auch tut. Dennoch blickt man nach vorne. Der erste Schritt wurde bereits vor Wochen gemacht, als man bekanntgab die Spielgemeinschaft mit dem VfL Bad Schwartau aufzulösen und ab dem Sommer wieder unter SV Olympia Bad Schwartau aufzulaufen.

A-Klasse statt Kreisliga

„Nach einem schwierigen Spiel und einer bedauerlichen Niederlage mit 0:4 gegen den SC Rapid Lübeck II stehen wir vor einer neuen Herausforderung. Der Abstieg aus der Kreisliga ist zweifellos enttäuschend, doch der Verein blickt bereits optimistisch auf die kommende Saison in der A-Klasse“, sagt Abteilungsleiter Gerd Kornberger zu HL-SPORTS.

Olympia will zurück

„Trotz des Abstiegs laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Der SVO ist nach eigener Aussage entschlossen, aus dieser Situation zu lernen und gestärkt zurückzukehren. Ein Kern der Spieler bleibt dem Verein treu, was eine solide Basis für den Neuanfang bietet“, wie der Verein mitteilte. „Die Spieler sind hochmotiviert und werden alles daransetzen, um in der A-Klasse erfolgreich zu sein.“

Anzeige
Martin Königsberg könnte neuer Trainer bei Olympia Bad Schwartau werde. Foto: PA

Neuer Trainer noch nicht gefunden

Aktuell wird noch nach einem passenden Trainer gesucht, der das Team in der kommenden Saison leiten soll. Der Verein ist auf der Suche nach einer erfahrenen und engagierten Persönlichkeit, die das Potenzial hat, das Team zu motivieren und weiterzuentwickeln. Sollte sich kein passender Nachfolger finden, wird Martin Königsberg, auf Wunsch der verbleibenden Mannschaft, den Posten des Trainers übernehmen. Königsberg, ein bekanntes Gesicht im Verein, ist derzeit Sportlicher Leiter der 1. Herren und hat eine enge Bindung zur Mannschaft. „Der SV Olympia Bad Schwartau ist zuversichtlich, dass Königsberg das Team erfolgreich führen kann, sollte er als Trainer bestätigt werden“, heißt es weiter.

Königsberg kündigt Neustart an

„Der Abstieg ist für uns alle eine bittere Enttäuschung, aber wir schauen nach vorne und nehmen die Herausforderung in der A-Klasse an“, sagt Martin Königsberg selbst. „Unsere Spieler sind entschlossen, das Beste aus der Situation zu machen, und wir werden alles tun, um einen starken Neustart hinzulegen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der Unterstützung unserer Fans und dem Engagement unseres Teams eine erfolgreiche Saison haben werden.“

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -