Nach dem Fest ist vor dem Heimspiel

Phönix startet in eine neue Woche

Haris Hyseni (1. FC Phönix) schlägt beim Training eine Flanke in den Strafraum. Foto: Lobeca

Lübeck – Über Ostern ging es für einige Phönixer in die Heimat zur Familie oder in den Kurzurlaub. Calvin Kisekka fuhr zum 9. Geburtstag seiner Schwester nach Köln und Sean Vinberg mit seiner Freundin wanderte in Dresden. Am heutigen Dienstag startet die Vorbereitung auf das bevorstehende Heimspiel. Am kommenden Sonntag ist der BSV Rehden zu Gast – und zwar wieder auf dem Kunstrasen an der Travemünder Allee. Der Rasen im Stadion Buniamshof ist nach wie vor gesperrt. 

Fünf Einheiten bis Rehden 

Das Training bis beim 1. FC Phönix Lübeck bis dahin geplant. Heute um 11 und 16.30 Uhr, Mittwoch und Donnerstag um 16.30, Freitag 15 Uhr und Sonnabend um 10.30 Uhr. 

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.