Kolja Schlichte (FC Dornbreite)
Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Nach zehn Jahren – mit Unterbrechung – ist Schluss. Kolja Schlichte verlässt den FC Dornbreite zum Saisonende. Das teilte der Landesligist am Sonntag mit.

Keine Einigung erzielt

„Wir konnten uns mit Kolja Schlichte nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen. Kolja ist ein langer Wegbegleiter, sowohl für mich als auch für Strehle, und seit Jahren fester Bestandteil der 1. Herren, daher wiegt der Abgang persönlich und auch sportlich sicherlich schwer. Wir hoffen, dass wir die Möglichkeit bekommen, Kolja gebührend auf dem Spielfeld verabschieden zu können“, sagte Dornbreites Sportlicher Leiter Tino Lüthje.

- Anzeige -

Zehn Jahre mit Unterbrechung

Der 33-jährige Kapitän der Dornbreiter war insgesamt zehn Jahre in Dornbreite. Er kam 2007 vom TSV Pansdorf, wechselte allerdings ein Jahr später zum NTSV Strand 08. Doch nach drei weiteren Jahren kehrte er zum aktuellen Landesligazweiten zurück, wo er seit 2011 die Buffer schnürte. Wo die Reise für den Mittelfeldspieler hingeht ist noch ungewiss. An Angeboten dürfte es nun nicht mangeln.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Lange verlängert Vertrag beim FCD

Schlichte war einer von zwei noch offenen Kandidaten im neuen Kader des FCD. Der andere war Niclas Lange. Er hat für eine weitere Saison am Steinrader Damm zugesagt. Lüthje: „Niclas hat seine Qualitäten im Defensivbereich in der Vergangenheit schon bewiesen und wir sind uns sicher, dass er dies auch in der Zukunft beweisen wird.“