Nachholspiel VfB Lübeck gegen Hansa Rostock mit neuem Termin

Dietmar Scholze Stadion, Lohmühle, VfB Lübeck. Foto: sr

Lübeck – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am heutigen Mittwoch vier Nachholspiele der 3. Liga neu angesetzt. Darunter ist auch die am 16. Januar ausgefallene Partie des VfB Lübeck gegen den Ostsee-Nachbarn Hansa Rostock. Das erste Punktspiel der Grün-Weißen gegen die Mecklenburger soll nun am Dienstag, 9. Februar um 19 Uhr im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle ausgetragen werden.

Darüber hinaus erhielten auch die bislang noch nicht terminierten Partien FC Bayern München II – FSV Zwickau, Dynamo Dresden – SV Wehen Wiesbaden (beide Mi., 10.2., 19 Uhr) und 1. FC Saarbrücken – FSV Zwickau (Mi., 17.2., 19 Uhr) jeweils eine neue Anstoßzeit. Die weiteren ausgefallenen Partien sollen zeitnah folgen.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Am Dienstag kam es zum ersten Teil des 21. Spieltags. Die Ergebnisse: Zwickau – Duisburg 3:1, Wiesbaden – Köln 2:2, Mannheim – Dresden 1:0, Kaiserslautern – Türkgücü 0:0. Die Begegnung zwischen Bayern II und Verl fiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Heute kommt es noch zu folgenden Partien: Ingolstadt – Halle, Rostock – Saarbrücken, Magdeburg – 1860 und Lübeck – Unterhaching. Das Spiel Meppen gegen Uerdingen ist wegen Corona-Fällen bei den Krefeldern abgesagt worden. (PM/rk)

Bildquellen

  • Dietmar Scholze Stadion, Lohmühle: sr
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.