Nächster Verbandsliga-Kicker zum Steinrader Damm

Grotkopp will wieder angreifen

Luca Grotkopp (FC Dornbreite II). Foto: oH

Lübeck – In der Defensive bessert der FC Dornbreite II weiter für die kommende Saison nach und verpflichtet Luka Grotkopp vom SC Rapid Lübeck aus der Verbandsliga. Nachdem der Kreisligist bereits am Mittwoch Henrik Eske (1. FC Phönix II) als Abwehrspieler für die kommende Spielzeit an den Steinrader Damm lotste, kommt nun der nächste Youngster aus einer höheren Spielklasse.

Temnur erhofft sich Akzente

„Wir verstanden uns gleich mit Luca Grotkopp und waren uns schnell klar was er an Qualitäten mitbringt. Er ist jetzt schon heiß wieder auf dem Platz zu stehen und loszulegen. Ich bin mir sicher, dass er seinen Rückstand in kürzester Zeit aufholen wird und uns im Mittelfeld mit seinem Zweikampfverhalten Akzente setzen wird. Wir sind froh, dass wir ihn für uns begeistern konnten“, sagt FCD II-Trainer Hakan Temnur.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

„Gang runterfahren“

Grotkopp will nach seiner Verletzung wieder zurück ins Spiel kommen: „Erstmal bin ich froh, dass mit der Operation alles sehr gut geklappt hat und ich wieder einigermaßen joggen kann. Ich möchte erstmal einen Gang runterfahren und gucken, ob mein Knie unter Belastung standhält. Die Gespräche waren sehr positiv und die Vorstellungen beider Seiten stimmten komplett überein, was der Grund ist weshalb ich zu diesem Verein wechseln werde. Ich danke natürlich Rapid für die tollen anderthalb Jahre und wünsche dem Verein alles Gute für die Zukunft.“

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.