Fußballtennis, VfB Lübeck. Foto: sr

Lübeck – Das PCR-Ergebnis von Robin Kölle lässt noch auf sich warten. Der Abwehrrecke verließ bekanntlich vor der Fahrt am Sonntag nach Hildesheim das Hotel, fühlte sich Unwohl und hatte Symptome, die auch auf Corona hinweisen. Unabhängig davon wurde die Mannschaft am Mittwoch vor der ersten Trainingseinheit getestet. Alle waren negativ. VfB-Coach Lukas Pfeiffer gab sich leicht optimistisch, war aber weit davon entfernt schon Entwarnung zu geben.

Macht Spaß…

Das Training selbst begann mit Fußballtennis und Tecball (eine Art Fußball-Tischtennis). Danach folgten normale Trainingsinhalte, nebst Abschlusskick. Am Donnerstag (10 Uhr/14.30 Uhr) geht es erneut auf den Platz.  

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
tecball an der Lohmühle, VfB Lübeck. Foto: sr

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.