Neuer Lohmühlenrasen wächst noch einen Tag und hat einen meisterlichen „Nachbarn“

VfB Lübeck bald mit einem grünen Teppich

Der neue Rasen des VfB Lübeck liegt noch in Alt Zachun. Foto: VfB

Lübeck – Die Vorfreude auf den neuen Teppich des VfB Lübeck ist groß. Besonders dürfte sich Greenkeeper Torsten Kastens auf „seinen“ neuen Rasen freuen. Bauleiter Peter Behncke sorgte in den vergangenen Monaten dafür, dass die Grün-Weißen in der Infrastruktur die richtigen Weichen stellte. Der neue Untergrund im Stadion ist eines der Projekte des Regionalligisten. Die Zeiten der „Hoppelwiese“ ist dann endgültig vorbei. Über 10.000 Quadratmeter des neuen Grün zieren dann den Boden.

Letzter Feinschnitt

Am Montag wird der Rasen am heutigen Sonntag (18.7.) noch einmal gemäht und einen Tag später geschnitten. Allerdings wird das Grün nicht aus den Niederlanden kommen, sondern aus Alt Zachun in Mecklenburg-Vorpommern. Per LKW geht die Reise dann die rund 80 Kilometer aus der Nähe von Schwerin in die Hansestadt. Letzter Halt: Lohmühle. Dort wird die neueste Errungenschaft des ehemaligen Drittligisten am Dienstagmorgen ausgerollt.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Letzter Feinschnitt für den neuen Rasen des VfB Lübeck. Foto: VfB

Nachbarrasen liegt in München

Alles ist fertig und dann kann es langsam losgehen. Übrigens: der Nachbarrasen in Alt Zachun wurde bereits abgetragen und liegt nun beim FC Bayern München in der Allianz-Arena. Der Meister setzt schon lange große Stücke auf die Natur aus Mecklenburg-Vorpommern.

Die Firma Peiffer Rollrasen lieferte schon den Rasen zur Euro2020. Foto: VfB

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.