Testspiel VfB Lübeck vs. F.C. Hansa Rostock. Foto: Lobeca/Knothe

Lübeck – Am Sonnabend wurde endlich wieder gekickt auf der Lohmühle. Zuletzt war das bekanntlich der Fall Mitte Dezember 2021, mit dem Match des VfB Lübeck in der Regionalliga gegen Holstein Kiel II (2:0). Um Punkte ging es heute Nachmittag zwar nicht gegen den F.C. Hansa Rostock II, aber schon darum in der Praxis Grundlagen für die Restspielzeit in Liga vier zu legen. Vom Ergebnis her gelang das durchaus, setzten sich die Schleswig-Holsteiner doch mit 2:1 (1:0) gegen den Gast auch der Oberliga MV durch.  

Lücken …

Gegen Rostock musste Trainer Lukas Pfeiffer neben den Langzeitverletzten, Robin Krolikowski (Schambeinentzündung) und Mattis Daube (Reha nach Kreuzbandriss), auch auf die Dienste von Fynn Kleeschätzky (Achillessehne), Gregory Kuisch (im Aufbau nach Innenbandriss), Alexander Schmitt (Trainingsrückstand), Samuel Abifade (Knöchel) und Nathaniel Amamoo (Trainingsrückstand) verzichten. Dafür konnten sich vier „U-Kicker“ (Mika Urbanski, Yasin Varol, Sven Freitag, Minou Tsimba-Eggers) zeigen.   

- Anzeige -

Hätte mehr sein müssen…

Im Test übernahm der Gastgeber sofort die Regie, setzte Zeichen und ging dank Mateusz Ciapa, der mit dem linken Fuß traf, mit 1:0 (9.) früh in Front. Mirko Boland hätte drei Minuten danach fast nachgelegt, traf aber aus spitzem Winkel das leere Gehäuse nicht. Auch ein Kopfball von Tommy Gruppe (22.), sowie ein Flachschuss durch Vjekoslav Taritas (25.), fanden nicht den erwünschten Erfolg. Da auch Malek Fakhro (35.) und erneut Boland (37.) gute Chancen nicht nutzen konnten, ging es mit einer viel zu knappen Führung in die Kabine.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Mirko Boland (VfB Lübeck) vergibt eine Großchance. Foto: Lobeca Knothe

Frühes Tor…

Im zweiten Abschnitt lief es weiter ordentlich bei Grün-Weiß. Cemal Sezer erhöhte per Elfmeter, Ciapa war zu Fall gebracht worden, auf 2:0 (54.). Aus dem Nichts verkürzten die Gäste dank Nick Stepantsev noch auf 2:1 (83.). Grupe (88.) rettete noch auf der Linie

Nachschlag…

Stimmen zum Spiel gegen den F.C. Hansa II, dazu auch aktuelles vom neuen Sportvorstand Sebastian Harms (zuletzt beim Hamburger SV Leiter der Nachwuchsabteilung) folgen später bei HL-SPORTS.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.