Sandro Loechelt möchte nun doch nicht zum VfB Lübeck. Foto: sr
Anzeige

Lübeck – Einen Tag nach dem Sieg über den Hamburger SV (HL-SPORTS berichtete) bat Rolf Landerl die Mannschaft des VfB Lübeck wieder auf den Platz. Beim Nachmittagstraining war wieder ein neues Gesicht zu sehen – ein weiterer Probespieler stellte sich auf der Lohmühle vor. Sandro Loechelt von Waldhof Mannheim hofft auf einen Verttrag bei den Grün-Weißen. 1,68 Meter ist der gebürtige Rheinland-Pfälzer groß, 24 Jahre jung und im Mittelfeld zuhause.

Freitagnachmittagstraining beim VfB Lübeck nach dem Sieg gegen den HSV. Foto: sr

Im vergangenen Sommer wechselte Loechelt vom 1. FSV Mainz II nach Mannheim. Dort schaffte er es auf einen Einsatz in der 3. Liga und stand vier weitere Male im Kader – ohne Einsatz. Drei Mal spielte er in der Reserve in der Verbandsliga und erzielte dabei zwei Treffer. Landerl zum neuen Mann: „Guter Eindruck, geschickter Fußballer, den wir weiter beobachten.“ Sportdirektor Rocco Leeser sagt zu HL-SPORTS: „Sandro wird noch bis Sonnabend bei uns bleiben.“ (sr/rk)

Anzeige