Zweikampf, Tommy Grupe (VfB Lübeck), René Guder (SV Meppen). Foto: Lobeca

Lübeck – Beim VfB Lübeck hat man inzwischen zehn Neuverpflichtungen getätigt. Weitere werden sicherlich folgen, nicht zuletzt auch, um im Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga in der Spielzeit 2022/2023 gewappnet zu sein. Doch auch die Konkurrenz schläft nicht. So vermeldete am Dienstag der SC Weiche Flensburg 08 mit Tobias Fölster (TSV Havelse) seinen fünften Neuzugang. Zuvor hatten bereits Torhüter Jesper Heim (FC St. Pauli II), Calvin Ogara (TSB Flensburg), Torben Marten und Thies Richter (beide Holstein Kiel U 19) bei den Fördestädtern unterschrieben.

Nicht nur ein Gerücht

Auch mit Linus Meyer (ebenfalls zuletzt TSV Havelse) soll bereits Einigkeit erzielt worden sein. Zudem versucht Flensburg anscheinend Rene Guder (verkündete seinen Abschied beim SV Meppen) zurück zum SC Weiche zu holen, buhlt kräftig um den 27-Jährigen, der seinerseits aber auf Angebote aus der 3. Liga hofft und sich noch nicht entschieden hat.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Regionalliga 2018: Rene Guder (SC Weiche Flensburg 08) köpft gegen Eutin 08 ein Foto: Lobeca/Schlikis

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.