Nach Kiel soll nun mit Wolfsburg (Bild aus dem Hinspiel) das nächste Reserveteam bezwungen werden. Foto: Lobeca/Raasch
Anzeige

Lübeck – Noch dreimal schlafen, dann geht es los in der Regionalliga Nord mit dem Spitzenspiel zwischen Wolfsburg II und dem VfB Lübeck. Das alles also am Sonnabend (13 Uhr) im AOK Stadion. HL-SPORTS fragte im Vorwege bei Patrick Hobsch, der Stürmer liegt mit 12 Saisontoren hinter seinem Teamkollegen Ahmet Arslan (15) auf dem Silberrang in der Torjägerliste.

„Wir wissen ganz genau was abgeht“