Torwart Dennis Schramm (TSV Pansdorf) musste im ersten Auftritt gleich 4 Tore hinnehmen. Foto: sr

Lübeck – Die Oberligaspielzeit 2022/2023 nimmt weiter Fahrt auf. Nachdem am Mittwoch (wir berichteten) schon in der höchsten schleswig-holsteinischen Spielklasse um Punkte gekickt wurde, geht es nun am Sonnabend und Sonntag nahtlos über in den 3. Spieltag, müssen alle Kräfte mobilisiert werden. Auch wenn die Saison noch ganz frisch ist, können einige, regionale Vertreter sicherlich nicht unbedingt zufrieden sein mit den ersten Ergebnissen und Auftritten. Titelverteidiger SV Todesfelde zum Beispiel, der schon am 2. Spieltag seine erste Saisonniederlage kassierte, in Eichede kann das sicherlich passieren, ansonsten aber unabhängig vom Kontrahenten einfach nicht das auf den Platz brachte, was im Team steckt. Und auch der TSV Pansdorf muss sich hinterfragen, warum man nach einer dominanten ersten Hälfte, mit dem Schönheitsfehler kein Tor gegen den VfB Lübeck II erzielt zu haben, in Abschnitt zwei an der Lohmühle so einbricht. Ansonsten scheint fast alles im Lot. Der OSV versucht dem Personalnotstand zu trotzen, hofft am Sonnabend auf seine Heimstärke gegen Weiche Flensburg II. Ebenso wie der SVE, der noch eine reine Weste hat, beide Matches gewann. Bleibt noch der FCD, der zu bisher punktlosen Bordesholmern reist, vielleicht dort die Gunst der Stunde nutzt.

Lukas Görlitz (FC Dornbreite Lübeck) im Duell gegen Christian Ruser (SV Grün-Weiß Siebenbäumen. Foto: Lobeca/Kasch

TSV Bordesholm – FC Dornbreite (Sa., 13.30 Uhr)

Tino Lüthje (FCD): „Nach dem schweren Spiel am Mittwoch geht es für am Samstag nach Bordesholm. Nach zwei Niederlagen wird Bordesholm sicherlich darauf brennen die ersten Punkte einzufahren, doch auch wir wollen möglichst dreifach punkten. Kadertechnisch müssen wir das Abschlusstraining abwarten.“

- Anzeige -

TSV Pansdorf – Eckernförder SV (Sa., 14 Uhr)

Carsten Henck (Pansdorf): „Nach der Ernüchterung gegen den VfB gilt es jetzt, die Köpfe wieder hochzunehmen. Es sollte jedem von uns klar sein, dass wir mit ähnlich emotionslosem Fußball wie am letzten Mittwoch nur Kanonenfutter in dieser Liga sind. Sommer fehlt aus privaten Gründen, Venzke steht wieder zur Verfügung.“

Oldenburger SV – SC Weiche II (Sa., 18 Uhr)

Kevin Wölk (OSV): „Sonntag Weiche II, mal schauen wer da gegebenenfalls vom Ligateam mit nach Oldenburg kommt. Nach der verdienten Niederlage gegen Kilia wollen wir am späten Sonntagnachmittag zuhause weiter ungeschlagen bleiben. Wie der Kader aussieht, kann ich Stand jetzt nicht sagen, da müssen wir morgen das Training abwarten, wie die Jungs das Spiel überstanden haben, von den langzeitverletzten wird keiner zurückkehren.“

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SV Todesfelde – Husumer SV (So., 14 Uhr)

Sven Tramm (SVT): „Wir empfangen am Sonntag Husum zu Hause, wissen das wir was gutzumachen haben, müssen einige Schippen drauf legen, werden den Gegner aber bestimmt nicht unterschätzen.“

SV Eichede – Inter Türkspor (So., 14 Uhr)

Paul Kujawski (SVE): „Ich sage immer, nach etwa 6 Spielen sieht man, wie man die Mannschaften einschätzen kann. Bis dorthin kann auch der Letzte den Ersten schlagen. Für uns ist es wichtig, dass wir nach dem Spiel zuletzt gegen Todesfelde es schaffen zunächst zu regenerieren, um dann am Sonntag wieder die Frische auf den Platz zu bekommen. Wir müssen jetzt weiter konzentriert arbeiten, dürfen nach zwei Siegen jetzt nicht weniger machen.“

Der 3. Spieltag (6./7.8.)

TSV Bordesholm – FC Dornbreite (Sa., 13.30 Uhr)
TSV Pansdorf – Eckernförder SV (Sa., 14 Uhr)
PSV Neumünster – TSB Flensburg
Heider SV – GW Siebenbäumen
SV Frisia 03 – FC Kilia Kiel
Oldenburger SV – SC Weiche II (Sa., 18 Uhr)
SV Todesfelde – Husumer SV (So., 14 Uhr)
SV Eichede – Inter Türkspor
Spielfrei: VfB Lübeck II

Die Tabelle

1.FC Kilia Kiel28:16
2.SV Eichede22:06
3.PSV Neumünster27:34
4.Husumer SV24:34
5.TSB Flensburg25:43
6.SV Todesfelde23:23
7.Heider SV24:43
7.VfB Lübeck24:43
9.Eckernförder SV23:43
9.FC Dornbreite23:43
11.Oldenburger SV22:53
12.SC Weiche Flensburg 08 II22:22
13.Inter Türkspor Kiel24:51
14.GW Siebenbäumen21:21
15.SV Frisia 0310:10
16.TSV Bordesholm23:70
17.TSV Pansdorf10:40

Bildquellen

  • Dennis Schramm, Keeper TSV Pansdorf: sr
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments