Baturan Günes (FC Dornbreite) kam mit seinem Team zuletzt nicht über ein Remis hinaus. Foto: sr

Lübeck – Heute Abend (19.30 Uhr) steigt in der Oberliga am Schauenburger Platz das Nachholspiel zwischen dem Oldenburger SV und FC Dornbreite. Beide Klubs gingen am letzten Spieltag leer aus. Während die Ostholsteiner in Heide unterlagen, reichte es für den FCD nur zu einer „gefühlten Niederlage“, einer Nullnummer gegen den SV Frisia. Verständlich, dass beide Coaches nun mehr erhoffen, sich dementsprechend artikulieren.

Die Stimmen:

Kevin Wölk (OSV): „Der FCD hat sich ergebnistechnisch die letzten Wochen sicherlich ein bisschen anders vorgestellt, deshalb sind sie am Mittwoch sicherlich unter Zugzwang, aber aufgrund der personellen Lage bei ihnen kann man das auch für eine gewisse Lockerheit nutzen. Das macht sie sehr gefährlich für uns. Wir müssen unseren Plan klar verfolgen, wollen die nächsten 3 Heimspielpunkte und damit am Mittwochabend anfangen, uns für die starken 90 Minuten in Heide belohnen. Daran müssen wir anknüpfen, dann werden wir die Punkte auch in Oldenburg behalten. Papendorf fehlt gelb-gesperrt, Rathke ist verletzt und mehrere Spieler kränkeln aktuell. Da müssen wir schauen, bei wem es Sinn macht.“

Anzeige

Thomas Manthey: „Mit Oldenburg erwarten wir einen offensivstarken Gegner, der sich nicht aufgibt. Das haben sie auch gegen Husum bewiesen. Die letzten Wochen waren für uns enttäuschend und wir hatten uns mehr ausgerechnet. Wir haben mittlerweile nichts zu verlieren und können frei aufspielen. Zu den vielen Ausfällen kommt leider noch Akcasu (krank) dazu.“

Die Tabelle:

1.FC Kilia Kiel2396:2359
2.SV Eichede2247:1454
3.SV Todesfelde2277:2351
4.Heider SV2053:3443
5.PSV Neumünster2373:3341
6.TSB Flensburg2250:3138
7.Eckernförder SV2244:3638
8.Inter Türkspor2249:4629
9.VfB Lübeck II2350:6427
10.Oldenburger SV2336:5027
11.TSV Bordesholm2336:4825
12.SC Weiche II2338:4724
13.Husumer SV2437:7219
14.TSV Pansdorf2229:6417
15.FC Dornbreite2322:6417
16.SV Frisia 032320:6714
17.GW Siebenbäumen2222:6313
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -