Das 1:0 des SV Eichede gegen den VfB Lübeck II. Foto: sr
Anzeige
Przybyl MeisterMetall

Lübeck – Der Oldenburger SV genoss am Sonntag Heimrecht gegen den TSB Flensburg, konnte diesen dann auch nutzen, um Zählbares einzufahren. Das gelang parallel im Ernst-Wagener-Stadion auch dem SV Eichede, der die Reservemannschaft des VfB Lübeck mit einer Niederlage auf die Heimreise schickte und sich dadurch tabellarisch auf den 2. Tabellenplatz im Klassement schob.

SV Eichede – VfB Lübeck II 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 S. Meyer (21.), 2:0 Wittig (73.), 3:0 Wahl (75., Elfmeter)

- Anzeige -

Paul Kujawski (SVE): „Wir hatten viele Chancen, hätten sogar mehr Tore machen können. Der VfB hat das trotzdem richtig gut gemacht, die haben uns gefordert, hatten beim Stand von 1:0 auch ihre Chance zum Ausgleich. Der Sieg ist aber absolut verdient, wir sind zufrieden.“

Nils Kjär (VfB II): „Natürlich sind wir enttäuscht. In den letzten Spielen waren wir immer lieb und nett, spielen mit, tragen aber leider nicht die Früchte davon, weil immer wieder 15 bis 20 Prozent fehlen. Ich meine Entschlossenheit, die Gier, der letzte Schritt um ein Tor zu machen. Wir können Fußballspielen, sind technisch visiert, das zeigen die Jungs auch, aber das reicht nicht.“

Oldenburger SV – TSB Flensburg 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Wölk (26.), 2:0 Irmler (62.), 2:1 Holtze (67.)

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Kevin Wölk (OSV): „Von Minute eins waren wir wieder leidenschaftlich und aktiv gegen den Ball und haben gute Offensivaktionen, führen zur Pause 1:0 weil wir in der Drangphase des TSB alles super weg verteidigt haben. In der zweiten Halbzeit erhöht Irmler auf 2:0, ein super Tor ins rechte Eck, danach hält Baeskow uns bei zwei Aktionen von Fleige im Spiel und hält überragend. Nach dem Gegentreffer waren wir null verunsichert. Das war ein weiterer, guter Schritt von uns in der Entwicklung.“

SV Frisia 03- Inter Türkspor 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Heider (12.), 2:0 Drews (52., Elfmeter), 2:1 Zinkondo (69.)

Der 20. Spieltag:

TSV Bordesholm – SC Weiche II 3:0
PSV Neumünster – Eckernförder SV 5:0
TSV Pansdorf – FC Kilia Kiel 0:6
Husumer SV – GW Siebenbäumen 1:1
Oldenburger SV – TSB Flensburg 2:1
SV Frisia 03- Inter Türkspor 2:1
SV Eichede – VfB Lübeck II 3:0
Heider SV – FC Dornbreite abgesagt
Spielfrei: SV Todesfelde

Die Tabelle:

1.FC Kilia Kiel1871:1946
2.SV Eichede1936:1145
3.SV Todesfelde1969:2044
4.Heider SV1849:3437
5.PSV Neumünster1958:2636
6.TSB Flensburg1940:2929
7.Eckernförder SV VfB Lübeck1832:3126
8.Oldenburger SV1729:3424
9.Inter Türkspor1837:3623
10.TSV Bordesholm1933:3822
11.VfB Lübeck II1839:4821
12.SC Weiche Flensburg 08 II1931:4118
13.TSV Pansdorf1828:5116
14.Husumer SV1927:6115
15.SV Frisia 031716:4613
16.FC Dornbreite1818:5612
17.GW Siebenbäumen1916:489

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.