Ole Schliesser (FC Dornbreite) gegen Finn Torben Block (VfR Neumünster)
Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Zeit, die aktuell alle vermutlich haben, nutzt man beim FC Dornbreite, um die neue Saison zu planen.

Zwei Talente kommen und ein neuer Co-Trainer

„Neben den bereits festen Zusagen von Bastian Henning, David Senghore, Kevin Ellwart, Erik Karlberg, Luca Lübcke, Cem Dumanli, Lukas Görlitz, Alexander Lening und Bendt Heickmann, können wir nun weitere Zusagen aus dem aktuellen Kader vermelden. Mit Marcel Venzke, Ole Schliesser und Maxi Leischner bleiben drei „echte Dornbreiter“ an Board. Zusätzlich freuen wir uns über ein weiteres Jahr mit Jelto Focke Reuter. Als Abgang haben wir Felix Stieglitz in Richtung 1. FC Phönix II zu verzeichnen. Die ersten beiden externen Zugänge können wir ebenfalls vermelden. Mit Sadok Amara vom SV Eichede und Mehmet Aynali aus der A-Jugend des VfB Lübeck konnten wir zwei talentierte Jungs von unserem Weg überzeugen. Darüber hinaus werden wir mit Arne Krinke-Myers als Co-Trainer unser Team erweitern. Des Weiteren befinden wir uns mit weiteren Spielern in einem sehr guten Austausch und werden auch hier zeitnah Vollzug vermelden können. Wir vom FC Dornbreite wünschen Allen Gesundheit und hoffen so schnell wie möglich auf ein Wiedersehen am Steinrader Damm“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige