Lübeck – Läuft! Zuvor vermeldete der 1. FC Phönix Lübeck bereits die Verlängerung der Kontrakte von Dustin Thiel (24) und Luca Aouci (22). Jüngst zog der Regionalligist nun nach, publizierte via sozialer Medien auch den Verbleib von Kenny Korup. Der 21-Jährige wechselte im Sommer von der Reservemannschaft des VfB Lübeck aus der Oberliga zum Viertligaaufsteiger und hinterließ anscheinend einen guten Eindruck. „Kenny ist ein junger Spieler, der es verdient hat in der Startelf zu spielen. Er kämpft und verteidigt den Strafraum bis auf sein eigenes Blut“, lobte Adler-Trainer Daniel Safadi den Abwehrrecken, der zuvor in allen Regionalligapartien aufgelaufen war. Korup selbst, scheint auch angekommen zu sein an der Travemünder Allee. „Ich habe mich schnell eingelebt und wurde super aufgenommen. Ich bin stolz darauf, es in jede Startelf geschafft zu haben“, so der Nachwuchskicker.  

Kenny Korup wechselte im Sommer vom VfB II ins Adlernest. Arcihvfoto: sr

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.