Phönix Lübecks Julian Ulbricht, Torschütze zum 1:0 im Zweikampf mit St. Pauli IIs Besfort Kolgeci. Foto: Lobeca/Ralf Homburg

Lübeck – Der 7. Spieltag der Fußball Regionalliga Nord hätte für den neutralen Fußball-Fan kaum schöner verlaufen können. Er brachte den hiesigen Clubs Punkte, das ganze Teilnehmerfeld enger zusammen und einen neuen Tabellenführer. Während sich Eintracht Norderstedt bei ihrem Gastspiel in Lüneburg mit lediglich einem Punkt belohnten (0:1 Nyarko 19., 1:1 Sharba 71.), dabei sogar noch Michael Kobert wegen einer Gelb-Roten-Karte verloren (86.), lief es bei den Adlerträgern von Phönix Lübeck deutlich besser.

Die Lübecker gewannen ihr Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung des FC St. Pauli mit 3:0 (1:0). Die Tore für Phönix besorgten Ulbricht (38.), Aouci (72.) und Scharkowski (90.+5). Durch die Big Points für die Lübecker schiebt sich die Tabelle ordentlich zusammen, auch weitere Ergebnisse begünstigen dies. Obendrein brachte der Sieg von Teutonia 05 bei Altona ihnen die Tabellenführung, sie schoben sich an den spielfreien Flensburgern vorbei an die Tabellenspitze.

- Anzeige -

Gruppe Nord:

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Ergebnisse der Gruppe Nord

HSV II – Drochtersen/Assel 0:2
Lüneburg – Norderstedt 1:1
Kiel II – Heide 2:1
St. Pauli II – Lübeck 0:3
Altona 93 – Teutonia 05 1:4
Flensburg spielfrei

Die Tabelle Gruppe Nord

1.Teutonia 05615 : 416
2.SC Weiche Flensburg 08611 : 315
3.SV Drochtersen/​Assel711 : 512
4.Hamburger SV II (U23)715 : 911
5.Lüneburger Sport-Klub Hansa69 : 711
6.FC Eintracht Norderstedt611 : 710
7.1.FC Phönix Lübeck78 : 109
8.FC St. Pauli II (U23)78 : 149
9.Holstein Kiel II (U23)64 : 106
10.Altona 9365 : 113
11.Heider SV62 : 190

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.