Phönix Lübeck: Stadionfrage geklärt

Der "Buni" ist vorgesehen

Der Buniamshof gut besucht Archivfoto: Lobeca/Andreas Knothe

Lübeck – In der Hinrunde bestritt der 1. FC Phönix Lübeck seine Heimspiele zum Teil noch im Stadion am Flugplatz. Für die komplette Rückrunde wurde das Stadion am Buniamshof als Heimspielstätte genutzt. Die Stadionfrage war lange ungeklärt, zumindest wenn es darum gehen würde, wie es in der 3. Liga aussieht. Für die Regionalliga herrscht nun Gewissheit.

Anzeige

Zulassung nur für den Buni

„Für den 1.FC Phönix Lübeck gilt die Zulassung ausschließlich für die Spielstätte Buniamshof“, heißt es in der Mitteillung vom Norddeutschen Fußball Verband (NFV). Der Flugplatz wird also wahrscheinlich weiter als Trainingsplatz genutzt. Die Heimspiele finden weiter auf dem „Buni“ statt. Ob die Adlerträger vorhatten künftig wieder auf dem Flugplatz zu spielen? Auf Anfrage von HL-SPORTS gab es keine Antwort, auch die Frage: Was diese Entscheidung für den Standort Flugplatz bedeute, blieb unbeantwortet.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein