Schönbergs Furkan Kalfa. Foto: Jens Upahl

Schönberg – Die Maurinekicker vom FC Schönberg 95 gehen am Sonnabend auf Reisen: die weiteste Auswärtstour der Saison steht bevor, wenn es ins Waldstadion nach Ueckermünde geht. Der Gegner heißt FSV Einheit Ueckermünde und steht aktuell nach drei Niederlagen aus drei Ligaspielen und dem frühen Aus im Landespokal bereits etwas unter Zugzwang. Die Mannschaft von Trainer Enrico Beck wird also ohne Zweifel alles geben, um gegen den Aufsteiger aus Nordwest-Mecklenburg vor heimischem Publikum den ersten Sieg der Saison einzufahren.

Und die Voraussetzungen dafür stehen gar nicht so schlecht, denn die Schönberger gehen momentan personell doch arg am Stock. Angeschlagen und wahrscheinlich nicht (vollends) einsatzfähig sind u.a. Nils Kjär, Marcel-Sven Meier oder auch Thomas Aldermann. Es wird also mit Sicherheit ein intensives Spiel und für die Mannschaft um Kapitän Daniel Halke eine hohe Hürde.

- Anzeige -

Angeschlagen oder nicht – die Maurinekicker sind als Aufsteiger bereits sehr gut in der neuen Liga angekommen und die Bilanz mit zwei Siegen und einem Remis kann sich durchaus sehen lassen. Das dürfte für Selbstvertrauen sorgen, wenn die Schönberger Reisegruppe am Sonnabend auf die Reise geht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Die Mannschaft des FC Anker Wismar empfängt, ebenfalls am Sonnabend, den SV Pastow. Damit gastiert der Tabellenführer in der Hansestadt, beim derzeitigen Siebtplatzierten. Ein Punktgewinn wäre sicher eine positive Überraschung, ist aber durchaus möglich.

Der 4. Spieltag (25./26.9.)

Malchow – FK Rene Schneider (Fr., 19.30 Uhr)
Neubrandenburg – Waren (20 Uhr)
Ueckermünde – Schönberg (Sa., 14 Uhr)
Güstrow – Penzlin
Boizenburg – Schwerin
Wismar – Pastow
Warnemünde – Kühlungsborn

Die Tabelle

1.SV Pastow39 : 39
2.FC Mecklenburg Schwerin36 : 39
3.FC Schönberg35 : 37
4.Penzliner SV35 : 26
5.FC Förderkader Rene Schneider36 : 46
6.Güstrower SC 0935 : 25
7.FC Anker Wismar 199734 : 34
8.SV Waren 0933 : 44
9.Malchower SV36 : 63
10.1. FC Neubrandenburg 0434 : 63
11.FSV Kühlungsborn32 : 53
12.SV Warnemünde Fußball31 : 41
13.FSV Einheit 1949 Ueckermünde31 : 60
14.SG Aufbau Boizenburg31 : 70

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.