Lübeck – Nach dem 2:0-Sieg am Freitag beim ATSV Stockelsdorf bei dem Bastian Zeh gegen seinen alten Club einen Treffer erzielte, lief es einen Tag darauf für die Monte Kicker nicht so optimal. Zur Pause lag der Landesligist bereits 0:4 gegen die SG Sarau/Bosau zurück. Nach dem Seitenwechsel kassierte der TSV Travemünde sogar noch das 0:5, wachten erst eine Viertelstunde vor dem Ende auf und kamen noch auf drei Tore. Dennoch lief die bisherige Vorbereitung von den Ergebnissen her nicht optimal. Fünf Spiele und nur einen Sieg. Vier Niederlagen (darunter zweimal gegen Sarau) stehen auf der anderen Seite.

ESV fehlte die Frische

Ebenfalls sieglos blieb der Eichholzer SV am vergangenen Wochenende. Beim Türkischen SV kam der Aufsteiger nicht über ein 2:2 (1:1)-Unentschieden hinaus. Dabei führte das Team von der Guerickestraße zweimal. Co-Trainer Hanifi Demir zu HL-SPORTS: „Uns hat ein wenig die geistige Frische gefehlt in unseren Aktionen. Viele Pässe waren ungenau und die Gastgeber waren griffig. Am Ende ist das Ergebnis sekundär. Für uns geht es nächste Woche mit vier Einheiten weiter, dem Türkischen SV wünschen wir viel Erfolg.“

- Anzeige -

Niederlagen für SSV, BSV und TuS

Der Seeretzer SV reihte sich ein, verlor das Finale um den Confima Cup mit 0:4 gegen Verbandsligist SVG Pönitz. Am kommenden Donnerstag geht es für die Jungs von der Berliner Straße im Kreispokal der neuen Saison los. Den, der alten Spielzeit, will der Breitenfelder SV gewinnen, wollte aber den Nachbarclubs der Liga anscheinend in nichts nachstehen und unterlag FC Voran Ohe 3:4, vermasselte so die Generalprobe für das Finale um den Kreispokal des Herzogtum Lauenburg am kommenden Wochenende gegen GW Siebenbäumen. TuS Hartenholm hat noch ein Übungsspiel vor dem Cupspiel am kommenden Sonntag in Nahe. Bei Phönix Lübeck II unterlagen die Segeberger allerdings am Sonnabend mit 1:2.

BSSV im Trainingslager, schweren Beinen und trotzdem viel Spaß

Die Pölitzer Sportwoche war für den Büchen-Siebeneicheiner SV von den Resultaten her keine Sache für die Ruhmeshalle. Nach dem 3:4 gegen den Gastgeber am vergangenen Donnerstag folgte eine 3:5-Schlappe gegen Ligakonkurrent SV Eichede II. Dazwischen waren die Lauenburger im Trainingslager im Feriendorf Muess bei Schwerin. Vier Trainingseinheiten hielt Coach Gerd Dreller dort mit dem Team ab, dass am zweiten Abend die Neuzugänge ordentlich singen ließ. Peter Fox und Almklausi & Specktakel mit „Mama Laudaaa“ sorgten dabei für eine Menge Spaß…

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Geplante Testspiele der Landesligisten in dieser Woche:

Dienstag (1.9.)
Büchen – Düneburg (18.45 Uhr)
Duvenstedt – Hartenholm (20 Uhr)

Donnerstag (3.9.)
Dornbreite – Eichholz (18.45 Uhr)

Freitag (4.9.)
Victoria Hamburg II – Travemünde (Fr., 20.15 Uhr)