Labortests (Symbolbild). Foto: rk
Anzeige

Lübeck – Der VfB Lübeck hat seinen ersten positiven Corona-Fall. Der Verein teilte am Montagmittag mit, „dass bei einer Testung außerhalb der üblichen Testreihen von Mannschaft und Funktionsteam am Wochenende eine Person aus dem Drittliga-Team des VfB Lübeck positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde. Die Person befindet sich in Quarantäne und wird vom Verein versorgt. Zu weiteren Details bezüglich der Identität und des Gesundheitszustands nimmt der Verein aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine Stellung. Alle Spieler und Trainer, die am Montag das Training wieder aufnehmen, hatten keinen Kontakt zur positiv getesteten Person. Der Verein hat alle notwendigen Maßnahmen im Einklang mit den Vorschriften getroffen und stimmt das weitere Vorgehen eng mit den zuständigen Gesundheitsämtern ab.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
- Anzeige -