Tom Körner (Mitte) erzielte per Foulelfmeter den Siegtreffer beim SV Plate Foto: Knothe

Wismar – Der PSV Wismar konnte sein zweiten Sieg in Folge in der Landesliga Mecklenburg-Vorpommern feiern. Beim Schlusslicht SV Plate gewann das Team von Marco Rohloff nicht unverdient mit 1:0. Den Treffer des Tages erzielte Tom Körner, als er in der 63. Minute einen Foulelfmeter sicher verwandelte. Durch diesen Sieg verbessern sich die Wismarer auf Platz fünf.

Coach zufrieden

Marco Rohloff (PSV Wismar): „Es war das erwartet schwere Spiel für uns. Zu Beginn der Begegnung kamen wir mit den Bodenverhältnissen nicht gut klar. Plate hätte nach einer Viertelstunde eigentlich zwei Tore erzielen müssen, doch wir haben gut verteidigt. In der Folgezeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns gute Möglichkeiten erarbeiten. Im zweiten Abschnitt wurden wir dann noch gefährlicher und hatten zwei, drei sehr Gute Gelegenheiten. Die verdiente Führung erzielte dann Tom Körner per Foulelfmeter. In diesem Spiel war klar, dass das Team gewinnt, welches das erste Tor erzielt. Ich bin zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft. Wir haben hinten gut verteidigt und am Ende nicht unverdient gewonnen. Jetzt gehen wir beruhigt in das freie Pokalwochenende und erwarten dann in zwei Wochen den Hagenower SV.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

PSV Wismar mit: Lewerenz – Junker, Nicolai, K. Riebschläger (88. Voß), Grundmann (78. Leu), Gertz (75. Meier), Henschel, Körner, Schwarz, Taudte, Schulte.

Die Tabelle

1.SFV Nossentiner Hütte727 : 421
2.Lübzer SV617 : 616
3.FC Mecklenburg Schwerin U23727 : 1215
4.SpVgg Cambs-Leezen Traktor711 : 513
5.PSV Wismar716 : 1111
6.Hagenower SV711 : 1210
7.SG Einheit Crivitz78 : 188
8.SV Blau Weiß Polz712 : 117
9.SC Parchim76 : 225
10.SG 03 Ludwigslust /​ Grabow77 : 154
11.SG Carlow68 : 203
12.SV Plate76 : 202

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.