Gedränge im Strafraum des SC Rapid gegen 1. FC Phönix II. Foto: Lobeca/André Porath

Lübeck – Am Sonntag trafen der SC Rapid und die 2. Mannschaft des 1. FC Phönix Lübeck im Spitzenspiel der Verbandsliga Süd-Ost aufeinander. Bei einem Sieg der Gäste wäre es schon langweilig geworden an der Tabellenspitze. Zunächst sah es auch danach aus, denn die Phönix-Reserve ging durch einen Doppelschlag von Ibrahim Sweiti (34.) und Ramazan Acer (36.) in Führung, die bis zur 80. Minute Bestand hatte. Dann sorgte Emmanuel Rivera für den Anschlusstreffer. Damit aber noch nicht genug. Rapid bewies eine tolle Moral und kam durch Raphael Theiss in der 88. Minute noch zum umjubelten Ausgleich. Somit hielt der SC Rapid den Abstand gleich und könnte bei einem weniger ausgetragenen Spiel auf zwei Punkte Differenz verkürzen.

Rapid-Trainer Christian Arp sagte im Anschluss an die Partie: „Momentan sind wir personell ein bisschen gebeutelt, aber wir haben einen großen Kader und wir vertrauen jedem einzelnen Spieler. Zum Schluss haben Peters, eigentlich Innenverteidiger, und Zimmermann aus der 2. Mannschaft im Sturm gespielt. Am Ende hat es verdient gereicht. Wir haben uns nicht versteckt, dagegen gehalten und unsere Linie durchgezogen. Ich bin sehr stolz auf die Jungs, das war Fußball mit Herz, was ich immer erwarte. Das Wichtigste war, dass wir uns nach den ganzen Turbulenzen der letzten Woche als Verein und als Mannschaft gut verkauft haben. Wir sind daran gewachsen.“

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Der 9. Spieltag

TSV Eintracht Groß Grönau – TSV Lensahn 0:1
TSV Neustadt – SVG Pönitz 2:3
TSV Gremersdorf – SG Bad Schwartau 3:2
VfL Vorwerk – SG Sarau/Bosau 2:0
SC Rapid Lübeck – 1. FC Phönix Lübeck II 2:2
SV Hamberge spielfrei

Die Tabelle

1.1. FC Phönix Lübeck II946 : 1222
2.SC Rapid Lübeck820 : 917
3.VfL Vorwerk817 : 1316
4.SVG Pönitz820 : 1714
5.TSV Eintracht Groß Grönau821 : 2313
6.SG Sarau/​Bosau812 : 1012
7.TSV Lensahn812 : 1711
8.TSV Gremersdorf89 : 158
9.TSV Neustadt812 : 216
10.SG Bad Schwartau810 : 313
11.SV Hamberge77 : 181

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.