Zweifacher Torschütze gegen Lensahn: Serdar Hassan. Foto: Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Im einzigen Sonntagsspiel der Verbandsliga Süd-Ost gewann der SC Rapid mit 6:1 (3:0) gegen Liga-Neuling TSV Lensahn und verbesserte sich in der Tabelle auf den 2. Platz. Die Tore für die Gastgeber erzielten Ramezan Hassan (4., 31.), Serdar Hassan (33., 48.), Emmanuel Rivera (51.) und Felix Hellberg (87.), für den Ehrentreffer sorgte Philipp Kruse (74.).

SC Rapid Lübeck – TSV Lensahn 6:1 (3:0)

Christian Arp (SCR): „Das war ein souveräner und auch in der Höhe verdienter Sieg heute. Gerade in der 1. Halbzeit haben wir guten Ballbesitzfußball gespielt und waren nie wirklich in Gefahr. In der 2. Halbzeit hat Lensahn ein paar Nadelstiche gesetzt, aber da war das Spiel eigentlich schon gelaufen. Ich drücke der sympathischen Mannschaft von meinem Trainer-Kumpel Christian Ippig die Daumen für die nächsten Spiele und hoffe, dass sich der verletzte Spieler wieder gut erholt.“

Christian Ippig (TSV): „Eine Lehrstunde für uns heute in allen Belangen. In beiden Halbzeiten haben wir die Tore zum 0:1 und 0:4 zu einem unglücklichen Zeitpunkt bekommen. Aber Glückwunsch an Alu und Rapid. Eine tolle Mannschaft, spielerisch und läuferisch top. Rapid spielt einfach in einer anderen Liga für uns, ist kein Maßstab, da müssen wir uns auf andere Mannschaften konzentrieren.“

Die Spiele

Neustadt – Phönix II abgesetzt
Pönitz – Rönnau 3:2
Vorwerk – Bad Schwartau 3:5
Sarau/Bosau – Schackendorf 3:0
Rapid – Lensahn 6:1
Hamberge – Groß Grönau (17.11)

Die Tabelle

1.SG Sarau/​Bosau516 : 215
2.SC Rapid Lübeck518 : 711
3.SVG Pönitz517 : 1010
4.1.FC Phönix Lübeck II417 : 89
5.SG Bad Schwartau510 : 108
6.SC Rönnau 74413 : 57
7.TSV Eintracht Groß Grönau38 : 44
8.TSV Lensahn44 : 163
9.SV Hamberge44 : 112
10.TSV Neustadt33 : 131
11.SV Schackendorf42 : 120
12.VFL Vorwerk46 : 200

Bildquellen

  • rapid_serdar_hassan: Foto: Lobeca/Michael Raasch
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments