Lewis Vieth (25), Jonah Vogt (10) und Nick-Lennart Jenzen (5) bejubeln den Ausgleichstreffer. Foto: Ratzeburger SV
Anzeige
Przybyl MeisterMetall

Lübeck – Der Tabellenführer der Verbandsliga Süd-Ost – der Ratzeburger SV – war nicht nur als erstes Team in der Vorbereitung nach der Winterpause wieder am Ball, sondern auch bei den Testspielen. Am Sonnabend gab es auf eigenem Platz ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Dornbreite. Die Gäste-Führung durch Noah Lingstädt (40.) glich Lewis Vieth (41.) aus. Die Stimmung war entsprechend gut beim RSV, auch wenn die Vorbereitung immer noch durch verletzte oder angeschlagene Spieler geprägt ist.

Trainer Denny Skwierczynski äußert sich entsprechend gegenüber HL-SPORTS: „Die Vorbereitung ist bislang zufriedenstellend angelaufen. Leider hatten wir zu Beginn auch gleich einige Ausfälle zu beklagen, so konnten beispielsweise Taube, Gosch, Asmussen, Fust, Jacobsen und Lubenow leider noch gar nicht oder lediglich eingeschränkt trainieren. Am Sonnabend konnten wir das erste Testspiel nach der Winterpause auf einem gut bespielbaren Kunstrasen gegen den FC Dornbreite bestreiten. Es war eine intensive Partie und mithin eine gute Einheit. Es hat noch nicht alles funktioniert und es waren verständlicherweise auch noch einige Ungenauigkeiten dabei, aber insgesamt ein lebhafter Auftritt.“

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Bildquellen

  • ratzeburg_jubel: Foto: Ratzeburger SV
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein