VfB-Start 2020
Foto: Lobeca/Kaben

Lübeck – 18 Feldspieler und drei Torhüter begrüßte Rolf Landerl zum Trainingsauftakt des VfB Lübeck am Mittwochnachmittag auf der Lohmühle. Der Chefcoach war zufrieden mit der ersten Einheit auf dem Kunstrasen. Benny Gommert war mit Torwarttrainer Walter Franta auf dem Nebenplatz beschäftigt. „Das wird auch die kommenden Tage noch so sein“, sagt Landerl. Auch Fabio Parduhn lief nach einem grippalen Infekt seine Runden einzeln. Kresimir Matovina fehlte. Er befindet sich nach einer Leistenoperation noch im Aufbau.

Landerl zufrieden

„Wir haben eine klassische Eingewöhnungseinheit abgehalten, viel mit dem Ball und koordinativ gemacht und ein Abschlussspiel“, so der Trainer weiter bei HL-SPORTS.

Über den Fitnesszustand fand der 44-Jährige positive Worte: „Natürlich müssen wir die Laktattests nun auswerten, aber alle hatten nach drei Wochen wieder voll Bock auf Fußball.“

Cheftrainer Rolf Landerl vom VfB Lübeck
Foto: Lobeca/Kaben

Weiter geht es mit drei, statt vier (vorerst)

Am Donnerstag geht es für die Mannschaft um 10 Uhr weiter. Danach steht noch eine Nachmittagseinheit auf dem Programm. Normalerweise sollten dann auch vier Testspieler dabei sein. Einer wird vorerst noch nicht erscheinen: der 24-jährige Ghanaer Maxwell Baakoh (aktuell Asante Kotoko SC/Ghana). Da gibt es nach Informationen von HL-SPORTS Probleme mit dem Visum. Dafür werden die drei anderen Jungs zur Vorstellung erwartet.

Dylan George spielte bis zum vergangenen Sommer bei Twente Enschede, ist seitdem vereinslos. In der Rückrunde war er an den niederländischen Zweitligisten Helmond Sport (9 Spiele, 1 Tor), ausgeliehen. Der 21-jährige Linksaußen brachte es in seiner Heimat auf 15 Erst- und 22 Zweitliga-Spiele. Im Sommer war er bei Hansa Rostock im Gespräch.

Ebenfalls dabei sein wird Zeki Erkilinc vom FC Dordrecht aus der 2. Liga in den Niederlanden. Er ist ebenfalls auf der linken Außenbahn zuhause und schaffte es in der aktuellen Spielzeit auf fünf Einsätze.

Und dann bringt sich noch ein Schotte ein. Jack Haggerty (24 Jahre) ist bei Celtic Glasgow groß geworden, spielte danach beim Drittligisten Airdrie United, bevor er zu Waterside Karori AFC (Neuseeland) wechselte.

Testspieler bei Testspielen im Test

Alle drei – und möglich mit Baakoh vier, der noch erwartet wird – sollen am Sonnabend im Test bei Hansa Rostock und in der kommenden Woche gegen den Hamburger SV (23.1.) eingesetzt werden.

St. Pauli-Nachholspiel unter Flutlicht

In knapp einem Monat geht es in der Regionalliga wieder um wichtige Punkte. Das im Dezember ausgefallene Spiel beim FC St. Pauli II (in Norderstedt) wurde nun neu terminiert und wird am Freitag, 14. Februar nachgeholt. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Das für das Wochenende avisierte Testspiel gegen den Lüneburger SK findet somit nicht statt. Eine Woche später geht es mit einem Heimspiel auf der Lohmühle weiter. Am 22. Februar 2020 haben die Grün-Weißen Holstein Kiel II auf der Lohmühle zu Gast. Anstoß ist um 14 Uhr.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei