Anzeige

Lübeck – In der Frauen-Landesliga stehen die letzten Nachholspiele vor der Wintersaison an diesem Wochenende an. Dabei trifft der Ratzeburger SV am Sonntag auf heimischen Boden auf die BSG Eutin. Der Gastgeber sicherte sich ein Remis im letzten Spiel gegen den ATSV Stockelsdorf. Die treffsicherste Ratzeburger Spielerin ist Hannah Baalmann. Sollte sie erfolgreich sein, wird es schwer für die BSG. Die Eutiner haben die rote Laterne der Liga inne. Bisher waren sie in keinem Spiel erfolgreich. Die Partie startet um 12.30 Uhr.

Die weiteren Partien in der Übersicht:
SG Holstein Süd – SV Wahlstedt, Sa., 16 Uhr
FSG Kaltenkirchen – Holstein Kiel II, So., 12 Uhr