Lobeca/Michael Raasch

Lübeck – Während der ATSV Stockelsdorf bereits im Vorfelde in der Frauen-Oberliga sein Spiel gegen den TSV Klausdorf verletzungsbedingt verlegt und damit spielfrei hatte, musste der TSV Siems zu der SSC Hagen nach Ahrensburg. Bereits vorab schätzte der Siemser Trainer Maurice Maletzki den Gegner als „momentan stärkste Mannschaft“ ein. Unterhalb der Woche war Siems im Lübecker Kreispokal gefordert. Hier zogen sie mit einem 7:1-Sieg gegen den Lübecker SC in das Halbfinale ein. Mit dem Schwung stellten sie sich dann der SSC Hagen Ahrensburg. Bereits in der siebten Minute ging der Gastgeber durch ein Tor von Anika Elschenbroich in Führung und erhöhte in der 42. Minute. Sarah Koch traf zum Anschlusstreffer vor der Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gelang es Mandy Scheer den Ball in das Ahrensburger Tor zu kicken und glich aus (64.). Jana Kappner vom Gastgeber traf in der 71. Minute und Vivian Philipkowski (85.) legte zum 4:2-Endstand für die SSC Hagen Ahrensburg nach.

Maurice Maletzki zu HL-SPORTS: „Ich bin heute sehr stolz auf die Mädels! Nach einem 2:0-Rückstand so wieder ins Match zu kommen beim Meister ist ein Zeichen dafür, dass wir wieder als Team aufgetreten sind und bis zum Schluss mit Leidenschaft verteidigt haben. Hier war heute einiges drin und wir hätten heute mit ein bisschen Glück einen Punkt mitnehmen können. Aber trotzdem war es ein gutes Spiel von uns.“

- Anzeige -

Die Partien in der Übersicht:
Kieler MTV – SV Frisia 03 Risum-Lindholm, 3:4
Holstein Kiel II – FSC Kaltenkirchen, 8:1
IF Stjernen Flensborg – SG -NieBar, 1:2
SSG Rot-Schwarz Kiel – TSV Russee, 8:3
SSC Hagen Ahrensburg – TSV Siems, 4:2
TSV Klausdorf – ATSV Stockelsdorf – Verlegt auf den 02.11.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Tabelle:

PlatzMannschaftSpieleTorverhältnisPunkte
1.SSG Rot-Schwarz Kiel324 : 49
2.SV Frisia 03 Risum-Lindholm312 : 39
3.SSC Hagen Ahrensburg310 : 29
4.Kieler MTV317 : 76
5.IF Stjernen Flensborg311 : 63
6.TSV Klausdorf24 : 53
7.ATSV Stockelsdorf23 : 43
8.Holstein Kiel II312 : 153
9.SG NieBar33 : 73
10.TSV Russee36 : 133
11.TSV Siems33 : 170
12.FSC Kaltenkirchen32 : 240

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.