Alexander Weiß, Trainer der SG Bad Schwartau. Foto: Lobeca/André Porath
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Am Sonntag war SG-Tag in der Verbandsliga Süd-Ost. Die SG Bad Schwartau traf auf die SG Sarau/Bosau und unterlag. Die Borja-Elf kehrte damit, nach zwei Niederlagen in Folge, wieder in die Erfolgsspur zurück. Die Gastgeber müssen weiter auf den dritten Saisonsieg warten.

Die Stimmen nach dem Spiel:

SG Bad Schwartau – SG Sarau/Bosau 2:5 (0:1)

Alexander Weiß (Bad Schwartau): „Für gutes Fußballspielen bekommt man gar nichts. Das wir heute Minimum gleichwertig waren, nach dem 1:1 die 1000 Prozentige zum 2:1 mal wieder liegen lassen und danach hinten drei Stück in drei Minuten kassieren, dass ist unsere derzeitige Situation, die sich Woche für Woche wiederholt. Aber im Fußball geht es um Ergebnisse, um Tore. Und diese hat Sarau/Bosau gemacht. Also ist der Sieg von Sarau, egal wie man es dreht und wendet, auch nicht unverdient.“

- Anzeige -

Robertino Borja (Sarau/Bosau): „Ein wichtiger Sieg! Auch wenn es kein gutes Spiel von uns war, zählen nur die drei Punkte. Wir hatten heute akute Personalprobleme und mussten hinten improvisieren. Keinen einzigen Innenverteidiger hatten wir heute zur Verfügung. Schwartau war heute ebenbürtig und keineswegs unterlegen. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt unsere Tore gemacht.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Der 11. Spieltag

TSV Neustadt – 1. FC Phönix Lübeck II 0:2
TSV Gremersdorf – SV Hamberge 2:1
VfL Vorwerk – SVG Pönitz 0:0
SG Bad Schwartau – SG Sarau/Bosau 2:5
SC Rapid Lübeck – TSV Eintracht Groß Grönau (verlegt auf 18.11.)
TSV Lensahn spielfrei

Die Tabelle

1.1. FC Phönix Lübeck II1048 : 1225
2.SC Rapid Lübeck922 : 1020
3.VfL Vorwerk1022 : 1320
4.SVG Pönitz1022 : 1818
5.TSV Eintracht Groß Grönau925 : 2616
6.SG Sarau/​Bosau1020 : 1615
7.TSV Gremersdorf1012 : 1811
8.TSV Lensahn99 : 228
9.TSV Neustadt1012 : 246
10.SG Bad Schwartau1015 : 376
11.SV Hamberge99 : 204

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.