Norman Scherf noch im LSC-Trikot
Foto: Lobeca/Raasch

Lübeck – Neuzugang mit Vergangenheit am Roten Hahn vermeldet der TSV Kücknitz. Norman Scherf kehrt nach einem halben Jahr vom Lübecker SC zurück zum Kreisligisten. „Die Verbindung war ja schonmal gegeben. Aufgrund von Schichtdienst schafft Norman es zeitlich nicht immer zum Training und in der Landesliga hat es eine andere Gewichtung, als in der Kreisliga“, erklärt TSV-Coach Michael Kreft gegenüber HL-SPORTS und fügt hinzu: „Da wir auf den Flügeln immer wieder rotieren mussten, freuen wir uns umso mehr ab sofort einen „richtigen“ Flügelspieler im Kader zu haben. Er bringt die nötige Geschwindigkeit mit und wird uns definitiv verstärken.“

Nicht nur Scherf ist „neu“

Die Kücknitzer starten in einer Woche mit der Vorbereitung. Kreft freut sich nicht nur über den Rückkehrer Scherf, sondern darf Jan Zientkowski (fehlte in der Hinrunde aus beruflichen Gründen) und ab der zweiten Februar-Woche Lorenz Mirwo (sechs Monate China-Reise dann beendet). „Weiterhin müssen wir allerdings auf Julian Gieseler verzichten, der sich nach seinem Fersenbeinbruch aktuell in Physiotherapie befindet“, so Kreft. Der erste Test steht am 16. Februar gegen Viktoria 08 an.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige