Schicksale in Neustadt: Garken nicht mehr Chefcoach – Co-Trainer schmeißt hin

Bastian Garken (Trainer, TSV Neustadt)
Anzeige
OH-Aktuell

Neustadt – Bastian Garken ist nicht mehr Trainer beim TSV Neustadt. Das bestätigte der 31-Jährige auf Nachfrage von HL-SPORTS am Sonntag, nachdem die Gerüchteküche brodelte. Wie das Ganze ablief, wollte er allerdings nicht sagen, nur so viel: „Ich möchte keine schmutzige Wäsche waschen und bin natürlich enttäuscht. Der Mannschaft wünsche ich alles Gute für die Zukunft.“

Hoher Trainerverbrauch an der Ostsee

Garken ist nicht der erste Coach, der am Gogenkrog seinen Hut nehmen muss. Zum 31. Dezember wurde er nun vom Vorstand freigestellt. Er füllt die Liste der Übungsleiter, die dort kein Glück hatten. Lars Krüger, Tim Bollbrinker, Christian Kamm, Jörg Schaumann und Björn Blechenberg sind die Namen, die in den vergangenen Jahren auf dem wackeligen Stuhl saßen. Einige gingen von sich aus und andere wurden beurlaubt. Nach Informationen von HL-SPORTS teilte Co-Trainer Marek Brodatzki dem Verbandsligisten mit, dass er nicht mehr zur Verfügung stehen werde.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Über dem Strich

Die Neustädter Fußballer machten in den vergangenen Jahren eine Berg- und Talfahrt durch. In der Kreisliga „gefangen“, kamen die Ostseekicker durch den Zusammenschluss mit dem NTSV Strand 08 vor zwei Jahren als SG Neustrand zu einem Landesligaplatz. Dort landete man in der „Abbruch“-Saison 2019/20 mit 8:141 Toren und 19 Niederlagen aus 19 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz. Am Gogenkrog erkannte man, dass die 6. Liga eine Nummer zu hoch ist und zog sich freiwillig in die Verbandsliga zurück. Dort stand man vor der Saisonunterbrechung 2020/21 über dem Strich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments