links nach rechts: Liga Manager Christian Clasen, Jonas Stradins, Manuel Homfeld, Lars Steinhauer, Alexander Lage, Gerrit Dühring, Tom Kummernuss, Marvin Mundt, Torwart Trainer Carsten Christiansen und Mark Seemann. Foto: Seemann

Lübeck – Der TSV Schlutup hat seine Kaderplanung für die kommende Saison, welche sie nun auch rein rechnerisch in der Kreisliga Süd-Ost spielen werden, umfangreich gestaltet. Chefcoach Mark Seemann hat dabei sein Augenmerk auf die Zukunft gesetzt. Voraussichtlich werden 18 U-23 Spieler kommendes Jahr am Palinger Weg spielen.

Seemann gegenüber HL-SPORTS: „Wir waren uns eigentlich in fünf Minuten einig. Paar kleine Sachen haben wir besprochen, waren uns aber sofort einig in den Punkten. Das war zum Beispiel die Ausrichtung für die neue Saison. Wir sind gut davor die Klasse zu halten und das muss auch nächstes Jahr erstmal das Ziel sein, wenn wir es diese Saison packen. Wir werden eine extrem junge Truppe haben 18 U-23 Spieler wovon 16 sogar maximal 21 Jahre alt aktuell sind. 25 Spieler umfasst der aktuelle Kader für die neue Saison, sodass wir mit der Planung eigentlich auch durch sind. Ein bis zwei Fragezeichen aus der jetzigen Truppe sind noch zu besprechen, aber ich freue mich wahnsinnig auf eine junge hungrige Truppe wo die Leistungsdichte eng beieinander sein wird und dadurch ein schöner Konkurrenzkampf herrschen wird! Jeder muss sich bewusst sein, dass er sich im Training anbieten muss, ich hoffe alle nehmen diesen Kampf um die Plätze wie Männer und Teamsportler auf. 17 Spieler aus dem aktuellen Kader haben zugesagt diese sind: Fabian Saitovic, Stefan Utescher, Bendix Bumann, Tolga Arslan, Daniel Häusler, Tim Blociszeski, Lars Böckmann, Hesham Alhmukdad, Homam Alkhuby, Michal Sasse, Reda Safieh, Jan-Oliver Rathke, Mohamad Hasan, Niklas Nehlsen, Jan Meents, Mohammed Hadad und Philip Stellmacher. Dazu kommen nach dem ersten Neuzugang mit Niclas Schlüter  aus der Phönix A-Jugend sieben Spieler aus der eigenen zweiten Herren die allesamt Junge Spieler sind. Wir glauben sie können auch zwei Klassen höher mitmischen. Dabei handelt es sich um: Alexander Lage, Manuel Homfeld, Lars Steinhauer, Jonas Stradins, Tom Kummernuss, Marvin Mundt und Gerrit Dühring. Neben meiner Verlängerung und den Zusagen der alten wie auch neuen Spielern kommt mit Carsten Christiansen auch ein neuer Torwart Trainer zu uns, ich kenne Carsten schon lange, er war beim LSC ein ehemaliger Spieler und ist ein Freund geworden. Ein super Typ der gut bei uns reinpassen wird, er hat zuletzt erste Erfahrungen gemacht mit Keepern in Seeretz wo er auch zuletzt spielte und möchte sich auf diesem Gebiet jetzt bei uns weiterentwickeln. Wir freuen uns wirklich sehr auf die neue Saison in einem was ich nochmal hervorheben muss überragendem Umfeld in dem Christian „Mücke“ Clasen auch wieder einiges in der neuen Saison möglich macht und die Jungs eigentlich nur mit Lust und dem nötigen Ehrgeiz Fußball spielen müssen, der Rest wird ihnen exzellent abgenommen!“

- Anzeige -

Eine weitere Verstärkung aus der Verbandsliga kriegt der TSV Schlutup erst gegen Ende September. Torben Drewing von der SG Bad/Schwartau wird sich Seemanns Team anschließen. Berufsbedingt jedoch etwas später verfügbar.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schafft der HSV gegen Hertha BSC den Aufstieg in die Bundesliga?

  • Ja, der HSV schafft es (81%, 1.251 Votes)
  • Nein, Hertha BSC setzt sich durch (19%, 287 Votes)

Total Voters: 1.538

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.