Schnelle Lösung bei SVHU zur offenen Trainerstelle

Günther übernimmt bis Saisonende

Stürmer Sven Günther wird ist beim SV Henstedt-Ulzburg neuer Cheftrainer. Foto: Lobeca/Ralf Homburg

Henstedt-Ulzburg – Die Trainersuche beim SV Henstedt-Ulzburg ist nach nur wenigen Tagen erledigt. Sven Günther übernimmt nach dem Rücktritt von Christian Pusch das Landesliga-Team. Der 39-Jährige gehört bereits seit 2015 zur Mannschaft ist als Stürmer in dieser Saison mit einem Treffer erfolgreich gewesen. Nun soll er die Segeberger auf Kurs bekommen.

„Neue Impulse“

Ralf Rath, Sportlicher Leiter bei SVHU, sagt: „Wir freuen uns umso mehr, euch heute bekannt zu geben, dass ab sofort Sven Günther, der derzeit noch in der Liga-Mannschaft spielte, per sofort als Cheftrainer die 1. Herren des SVHU bis zum Saisonende übernimmt. Ihm gelten unser Dank und unsere gesamte Unterstützung. Sven wurde bereits der Mannschaft, als Trainer, vorgestellt und hat schon einige Trainingseinheiten geleitet. Sven wird der Mannschaft neue sowie frische Impulse geben und hat sich diese Chance mehr als verdient.“

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Pusch und Soder traten ab

In der Vorwoche traten Pusch und sein Co-Trainer Patrick Soder von ihren Ämtern bei den Henstedtern zurück. Die Mannschaft steht in der Tabelle auf Rang acht.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.