Schocknachricht: Weiterer Corona-Fall beim VfB Lübeck – HSV-Test abgesagt

Symbolbild. Foto: rk

Lübeck – Der VfB Lübeck muss das für den morgigen Freitag geplante Testspiel beim Hamburger SV leider absagen. Das gab der Verein am Donnerstagabend bekannt. In einer Pressemitteilung des Drittligisten heißt es weiter: Der Grund dafür liegt in der am heutigen Donnerstag durchgeführten Corona-Testreihe in Mannschaft und Funktionsteam, die bei einem Mitglied ein positives Testergebnis auf SARS-CoV-2 erbrachte. In Abstimmung mit den Mannschaftsärzten sind bereits am Abend die nun notwendigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen worden. Das zuständige Gesundheitsamt wird voraussichtlich am morgigen Freitag Anordnungen zum weiteren Vorgehen treffen, denen der Verein selbstverständlich Folge leisten wird.

Röser erster Corona-Fall

Um wen es sich handelt, ist noch unklar. Bereits am vergangenen Wochenende wurde Martin Röser bei einem Corona-Test positiv getestet und vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt. Er hatte allerdings zuvor keinen Kontakt zur Mannschaft.