Jannik Schmidt (l.) und Sönke Desaga sind die Scharbeutzer Neuzugänge Nummer 7 und 8. Fotos: FC Scharbeutz

Scharbeutz – Die SG Scharbeutz-Pansdorf bleibt aktiv, was die Gewinnung neuer Spieler angeht, und hat mit Jannik Schmidt und Sönke Desaga zum vierten Mal einen Doppelpack geschnürt.

Neuzugang Nummer 7: Jannik Schmidt

Das Trainerteam der SG holte mit Jannik Schmidt einen weiteren Offensivspieler nach Gleschendorf. Er ist ein schneller Außenspieler, der das Flügelspiel unterstützen und mit seinem „Zauberfuß“ die eine oder andere Flanke hereinbringen soll.
Er sagte zu seinem Wechsel: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Die Gespräche per Video-Chat mit dem Trainerteam waren sehr angenehm. Ich hoffe, dass es bald wieder losgeht.“

- Anzeige -

Und Nummer 8: Sönke Desaga

Sönke Desaga ist ein fleißiger Außenverteidiger, an dem sich die Gegner künftig die Zähne ausbeißen werden. Er soll den einen oder anderen Angreifer zur Verzweiflung bringen.
Zu seinem Wechsel sagte er: „Das Gesamtkonzept hat mich überzeugt. Die SG Scharbeutz-Pansdorf hat ein tolles Trainingsgelände (Kunstrasen, großen Naturrasen, Kleinfeld und Sporthalle) mit vielen Möglichkeiten in Gleschendorf. Zudem freue ich mich, mit meinem Buddy Nico Schmidt weiter zusammen zu buffen.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Fazit des Trainers

Trainer Jürgen Grimm freute sich über die Wechsel: „Diese Saison ist schon eine ganz besondere Saison. Neben den ganzen Corona-Einschränkungen haben sich auch sehr erfreuliche Dinge ereignet. Daher freue ich mich, mit Sönke und Jannik zwei weitere Spieler vom Scharbeutzer Weg überzeugt zu haben. Mit Jannik konnten wir einen jungen wissbegierigen „Flügelflitzer“ verpflichten, der uns mit der einen oder anderen Flanke zum Torerfolg bringen wird. Sönke gehört mit seinen 28 Jahren zu den erfahreneren Spielern. Er wird uns mit seiner Ruhe und Einstellung nicht nur auf dem Platz voranbringen. Nun ist aber noch ein wenig Geduld erforderlich, bis wir mit allen gemeinsam wieder auf dem Platz stehen dürfen. Wir danken dem TSV Neustadt für die unkomplizierte Abwicklung der Transfers!“

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.