Waldstadion des Sereetzer SV. Foto: sr
Anzeige

Sereetz – Die Saison ist faktisch beendet, auch für den Sereetzer SV. Doch wo der Verbandsliga-Zweite in der kommenden Saison spielt steht noch nicht fest. Die Landesliga wäre möglich, entscheidet sich der Verband in einer Woche zum Thema Aufstieg. Die Kaderplanungen sind beim SSV allerdings bereits im vollen Gange. So freut man sich an der Berliner Straße über sieben Zusagen aus dem aktuellen Kader. Tim Brunner, Tim Iden, Maik Berndt, Rosario Confalone, Thomas Rimer, Andi Rimer und Ommeed Sindi bleiben Schwarz-Gelbe.

Anzeige