Marcel-Sven Meier (links) im Test gegen Reinfeld
Foto: Lobeca/Kaben

Lübeck – Am Dienstag rollt der Ball beim 3. SKANBO-Wintercup zum ersten Mal. Den Halbfinal-Auftakt liefern sich FC Schönberg 95 und TSV Schlutup. Um 19.30 Uhr ist Anpfiff bei den Nordwestmecklenburgern. Die gehen als Favorit in Begegnung, denn sie gewannen am vergangenen Sonnabend gegen Schleswig-Holstein-Oberligist Preußen Reinfeld klar mit 3:0. Behm (4.), Miltzow (42.) und Nagel (68.) trafen für den Landesliga-Spitzenreiter von Mecklenburg-Vorpommern.

Manthey zum dritten Mal dabei

95-Chefcoach Thomas Manthey sagt zu HL-SPORTS: „Es ist ein schönes Gefühl gegen einen Oberligisten zu gewinnen, aber es ist nur Vorbereitung und da sind mir die Ergebnisse egal. Entscheidend ist, dass jeder Spieler sich aufdrängt und dabei zeigt. Fehler sind erlaubt, verstecken nicht. Das haben die Jungs gut gemacht und schönes Umschaltspiel gezeigt. An der Chancenauswertung müssen wir noch arbeiten. Auf den SKANBO-Cup freue ich mich, weil ich bisher jedes Mal daran teilnahm. Für uns ist das Turnier wichtig und unser Ziel ist das Finale. Der TSV Schlutup ist eine symptahische Truppe, nur leider sind nicht mehr so viele Spieler dabei, die ich dort selbst trainiert habe.“

- Anzeige -

Monte-Kicker erst am Donnerstag

Am Donnerstag folgt das zweite Halbfinale. Es treffen TSV Travemünde und Eichholzer SV aufeinander. Die Monte-Kicker haben ebenfalls ihren ersten Test absolviert. Gegen den Kreisligisten ATSV Stockelsdorf. Die Partie endete 2:2. Wilken (39.) und Priess (56.) brachten den Landesligazehnten in Führung. Die hielt nicht und die Ostholsteiner schafften über Klein (66.) den Anschlusstreffer. Ärgerlich lief es für Travemündes Hildebrandt, der vier Minuten unfreiwillig zum Ausgleich ins eigene Netz traf.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

„Es war das erste Testspiel nach langer Pause. Erwartungsgemäß war deutlich mehr Schatten als Licht dabei. Wir haben noch eine Menge Hausaufgaben, aber auch genügend Zeit“, so Monte-Coach Axel Junker danach.

Die Finalspiele des SKANBO-Wintercups sind am kommenden Sonnabend (1.2.) in Eichholz.