Trainer Robert Balazs freut sich auf zwei alte Bekannte. Foto Lobeca/Raasch
Anzeige

Groß Grönau – Die Eintracht vermeldet den ersten Zuwachs! Ab dem Sommer kann der Süd-Verbandsligist nämlich auf Brüder-Power zurückgreifen. Genauer gesagt: Nils und Finn Gramckau (beide ATSV Stockelsdorf) stehen für die Spielzeit 2020/2021 bereit. Laut Grönau-Trainer Robert Balazs zwei Verstärkungen für den Kader. „Wir empfangen beide nicht nur mit offenen Armen, sondern erhoffen uns natürlich auch einiges von ihnen.“ Zu defensiven Mittelfeldmann Nils Gramckau (32) ergänzt der Coach der Eintracht: „Mit seiner Erfahrung in der Oberliga bringt er uns sicherlich weiter. Auch junge Spieler können und werden von ihm profitieren.“ Auch die Vorzüge von Finn hebt Balazs gerne hervor. „Seine Stärke ist die Schnelligkeit. Unsere Defensive erhält dadurch mehr Tempo. Das wird uns weiterbringen.“

Anzeige