Foto: Lobeca/André Porath

In der Verbandsliga Süd will Hagen Ahrensburg die Tabellenführung gegen Hoisdorf verteidigen, Bargteheide in Todesfelde dran bleiben. Möhnsen empfängt Elmenhorst/Tremsbüttel zum Kellerduell.

SV Todesfelde II – TSV Bargteheide (Fr., 20 Uhr)

Marc Rieger (TSV): „Wir werden am Freitag natürlich alles versuchen, dieses Spiel zu gewinnen, aber Todesfelde ist ein guter Gegner. Möglicherweise auch mit Spielern aus der 1. Herren verstärkt, da muss man abwarten, was uns dort erwartet. Aber wir wollen natürlich trotzdem gewinnen.“

- Anzeige -

Leezener SC – FSG Kaltenkirchen (Sa., 14 Uhr)

Kaltenkirchener TS – WSV Tangstedt (Sa., 14 Uhr)

SSV Güster – SSV Pölitz abgesetzt

Borussia Möhnsen – SG Elmenhorst/Tremsbüttel (So., 14.30 Uhr)

Felix Stamer (BM): „Nachdem uns von Verbandsseite aus das Heimrecht quasi auferlegt wurde, da nach meinen Informationen im Kreis Stormarn die Kabinennutzung untersagt wurde und wir damit im Herzogtum Lauenburg spielen sollen, stellt sich mir die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieses Vorgehens. Außer der Tatsache, ein Problem um ein paar Tage nach hinten zu schieben und eine aus der Politik vorgegebene Regel so zu umgehen, ist so mal rein gar nichts gewonnen. Für uns als kleinen Verein heißt das, unplanmäßig alle Hürden der Hygienekonzeptordnung in kürzester Zeit zu nehmen und die Hygienebeauftragten des Vereins darüber zu informieren, dass das freie Wochenende für Sie ausfällt. Wir nehmen das nun so wie es kommt, versuchen sportlich alles rauszuholen und vor allem die wohlmöglich letzten Gelegenheiten des Jahres, Fußball erleben zu dürfen, zu genießen.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

SSC Hagen Ahrensburg – TuS Hoisdorf (So.,15 Uhr)

Yilmaz Ince (TuS): „Wir wollen den Schwung der letzten Spiele mitnehmen. Dennoch kommt mit SSC Hagen ein sehr guter Gegner, der absolut als Favorit in dieses Spiel geht, auf uns zu. Der Gegner hat viele individuell gute Spieler und bringt zudem sehr viel Erfahrung der letzten Jahre mit. Wir müssen an diesem Spieltag eine solide Leistung von allen Spielern abrufen, um Hagen ärgern zu können. Wir kennen unsere Stärken und müssen diese zielgerecht einsetzen, erst dann können wir eventuell mit einem kleinen Erfolg rechnen.“

Die Tabelle

1.SSC Hagen Ahrensburg514 : 313
2.Kaltenkirchener TS414 : 310
3.TSV Bargteheide59 : 59
4.FSG Kaltenkirchen514 : 98
5.WSV Tangstedt58 : 48
6.SV Todesfelde II59 : 117
7.Leezener SC54 : 85
8.TuS Hoisdorf47 : 84
9.SSV Pölitz47 : 104
10.SG Elmenhorst /​ Tremsbüttel47 : 114
11.SSV Güster41 : 91
12.SV Bor. Möhnsen44 : 170

Bildquellen

  • phönix_vorwerk: Foto: Lobeca/André Porath
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.