Sportvorstand plant ohne Probespieler

Hansa Rostock in der Vorbereitung

Foto: Lobeca/Marcus Kaben

Rostock – Seit vergangenen Montag ist der F.C. Hansa Rostock in der Vorbereitung auf die Rückrunde zur 2. Bundesliga. Neu-Coach Patrick Glöckner soll vor allem die Mannschaft besser kennenlernen. Die Mecklenburger stehen in der Tabelle auf Rang neun, haben vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Sportvorstand Martin Pickenhagen will vorerst am Kader nichts ändern und sagt: „Es ist im Moment nicht geplant, dass in dieser Zeit Spieler zum Probetraining kommen.“

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Am 14. Dezember ist die „Kogge“ zu einem Testspiel bei Bundesligist Union Berlin zu Gast. Sechs Tage später geht es wieder in den Weihnachts- und Silvesterurlaub. Vom 5. bis 15. Januar ist der Zweitligist im türkischen Belek in einem Trainingslager.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.